Urheberrechtsgebühren

Für alle TV Produkte von FL1.

Was sind Urheberrechtsgebühren?

Die gesetzlich geschuldeten Beträge für die Urheberrechte Filme, Lieder, Radio- und Fernsehsendungen u. a. sind urheberrechtliche Werke. Sie werden vom schweizerischen Urheberrechtsgesetz geschützt. Es sieht vor, dass die Kabelnetzunternehmen diese Werke im Rahmen der Weiterleitung eines Programms zu ihren Kunden transportieren dürfen. Allerdings muss dafür eine so genannte urheberrechtliche Entschädigung bezahlt werden. FL1 leitet diese Beträge vollumfänglich der Verwertungsgesellschaft Suissimage weiter, welche das Geld an Künstler, Autoren, Interpreten, Sendeanstalten und andere auszahlt.

Welche Gebühren gibt es in diesem Zusammenhang?

Diverse FL1 Produkte sind von den Tarifen der SuisseDigital abhängig, welche in 2 Gruppen unterteilt werden:

  • GT 1 regelt die Entschädigung für die Verbreitung geschützter Werke in Kommunikationsnetzen
  • GT12 regelt die Vergütung von Speicherdiensten PVR, nPVR und ReplayTV
TV plus

Welche Gebührenerhöhungen gelten?

Gebühr Relevant für Produkt Beitrag pro Monat
GT 1 Radio-TV 2.53
GT 1 FL1 TV Plus 2.53
GT 12 FL1 TV plus | 30 Stunden Timeshift (zeitversetztes Fernsehen) 1.30
GT 12 FL1 TV plus | 7 Tage Timeshift (zeitversetztes Fernsehen) 1.73

Alle Angaben in CHF inkl. Mwst.

Wer ist SuisseDigital?

SUISSEDIGITAL ist der Wirtschaftsverband der Schweizer Kommunikationsnetze. Ihm gehören rund 200 privatwirtschaftlich und öffentlich-rechtlich organisierte Unternehmen aus der ganzen Schweiz und aus dem Fürstentum Liechtenstein an. Diese sind dank ihren hochleistungsfähigen Netzen in der Lage, ihren Kundinnen und Kunden zeitgemäße Kommunikationsdienstleistungen aus einer Hand anzubieten: Breitbandinternet, Festnetz- und zum Teil Mobiltelefonie sowie Radio und Fernsehen mit allen Vorteilen der digitalen Technik.

FL1 Service Team

Unser Service Team ist für Sie telefonisch erreichbar.

Schließen