Datenroaming im Ausland vermeiden

Welche Einstellungen müssen am Handy vorgenommen werden, damit nach dem Aufenthalt im Ausland keine bösen Überraschungen auftreten?

iOS - iPhone

Diese Beschreibung bezieht sich auf die Apple Betriebssystemversion iOS 10.x. Bei anderen Versionen des Betriebssystems kann sich die Darstellung unterscheiden.

Datenroaming gänzlich deaktivieren

Diese Beschreibung bezieht sich auf die Apple Betriebssystemversion iOS 10.x. Bei anderen Versionen des Betriebssystems kann sich die Darstellung unterscheiden.  

Datenroaming gänzlich deaktivieren

Beim iPhone kann Datenroaming generell in den Einstellungen sehr leicht deaktiviert werden. Nach dem Aufrufen der iPhone Einstellungen Mobiles Netz wählen.

WLAN oder Flugmodus

In den Datenoptionen kann Datenroaming generell aktiviert & deaktiviert werden. Sobald ein WLAN zur Verfügung steht, stehen auch die entsprechenden Dienste und Apps wieder vollumfänglich zur Verfügung.

ACHTUNG
Natürlich könnte auch der Flugmodus aktiviert werden, um Daten-Roaming zu vermeiden. Im Flugmodus sind weder aktive noch passive Anrufe oder WLAN-Verbindungen möglich.

Datenroaming teilweise deaktivieren

Falls doch bestimmte Dienste oder Apps auch im Ausland genutzt werden möchten, gibt es die Möglichkeit einzelnen Diensten/Apps diese Berechtigung auch im Ausland zu erteilen. Oder andersrum, wenn Datenroaming erlaubt ist, kann die Anzahl der Dienste/Apps entsprechend reduziert werden.

Ist Daten-Roaming im Ausland erlaubt, kann somit für einzelne, datenintensive Apps die Datennutzung unterbunden werden. Diese Einstellung befindet sich ebenfalls unter Einstellungen/Mobiles Netz (ggf. runter scrollen).

Appeinstellungen

Außerdem lassen sich Einstellungen bzgl. Roaming auch in den Einstellungen der jeweiligen App anpassen. Diese Einstellungsmöglichkeiten können jedoch von App zu App variieren.

ANDROID - Samsung, Sony, HTC etc.

Diese Beschreibung bezieht sich auf alle Geräte, auf den das Google Betriebssystem ANDROID 5.x. installiert ist. Bei anderen Versionen kann sich die Darstellung leicht unterscheiden. 

Datenroaming deaktivieren

Unter ANDROID kann Datenroaming folgendermassen komplett deaktiviert werden:

In den Einstellungen: Mobile Netzwerke / Mobile Daten auswählen und das Daten-Roaming deaktivieren.

Datenroaming gänzlich deaktivieren

Sobald ein WLAN zur Verfügung steht, stehen auch die entsprechenden Dienste und Apps wieder vollumfänglich zur Verfügung.

ACHTUNG
Natürlich könnte auch der Flugmodus bzw. Offline-Modus aktiviert werden, damit kein Daten Roaming anfällt. Im Flugmodus sind aber weder aktive noch passive Anrufe möglich! Auch in ein WLAN-Netz verbindet sich das Handy nicht.

Appeinstellungen

Eine Übersicht, welchen Diensten die Datennutzung erlaubt ist (so wie bei iOS), gibt es bei ANDROID nicht. Es ist davon auszugehen, dass jede App, die diese Berechtigung bei der Installation angefordert hat, diese auch nutzt. Dafür lassen sich in der App die Einstellungen bzgl. Datenverbrauch und Roaming anpassen.

Als Beispiel die Google Foto-App
Hier kann Roaming gezielt in der App unterbunden werden, so dass im Ausland beispielsweise keine Fotos in die Cloud geladen werden (zumindest solange kein WLAN zur Verfügung steht). Dies gilt auch dann, wenn Daten-Roaming grundsätzlich erlaubt ist.  

Die Einstellungsmöglichkeiten unterscheiden sich jedoch von App zu App teilweise sehr stark.

Schließen